Das Meeresalz ist ein natürliches Produkt der Salinen, welches lediglich durch Sonne und Wind der maritimen Umgebung entsteht.

Dieses natürliche Salz eignet sich nicht nur allein zum Würzen der typischen Mittelmeerküche, sondern ist zudem ein wichtiger Faktor gesunder Ernährung.

Die Nutzung des Salzes erstreckt sich von der Fisch – und Fleischindustrie, Käseindustrie, Zuckerwarenindustrie, Backindustrie bis hin zur Konservenindustrie.

Das Meeressalz beinhaltet viele lebenswichtige Substanzen: Chlor, Sodium, Magnesium, Kalzium, Kalium, Jod, Fluor...usw.

Die Salinen von Sardinien produzieren Meeressalz, das dank seiner chemischen und organoleptischen Eigenschaften auf der ganzen Welt für seine Qualität berühmt ist.